Bücher | Halloween | Highlights

[All Hallow’s Read] Schauergeschichten von Chris Priestley

16. Oktober 2019

Herzlichen Willkommen in der schönen, düsteren Halloween-Zeit! Die perfekten Wochen im Jahr, um es sich mit schaurigen Geschichten gemütlich zu machen. Natürlich gibt es dazu auch wieder tolle Bücherempfehlungen beim „All Hallow’s Read“. Die Blogtour von Tanja Karmann ist inspiriert von der Aktion von Neil Gaiman, bei der es darum geht, zu Halloween ein Buch zu verschenken. Gewinnen könnt ihr auch wieder etwas, nämlich tolle Buchpakete! Wie das funktioniert, erfahrt ihr weiter unten. Nur so viel vorab: Notiert euch am besten den großen Buchstaben, den ihr hier entdecken könnt.


Ich freue mich, dass ich euch auch in diesem Jahr wieder ein Buch empfehlen kann, das ich am liebsten allen an Halloween in die Hand drücken würde. Und weil ich mich nicht so recht entscheiden konnte und die Bücher sich so ähnlich sind, gibt es in diesem Jahr gleich zwei Empfehlungen von mir:

Onkel Montagues Schauergeschichten &
Schauergeschichten vom Schwarzen Schiff von Chris Priestley

Auch wenn Edgars Onkel Montague in einem düsteren, alten Haus wohnt, das nur über einen unheimlichen Wald zu erreichen ist, besucht Edgar ihn immer gerne, weil Montague einfach die schaurig-schönsten Geschichten erzählen kann. Die kurzen Geschichten, die Onkel Montague seinem Neffen bei Tee und Plätzchen vor dem Kamin erzählt, können wir in „Onkel Montagues Schauergeschichten“ natürlich mitlesen. Edgar wundert sich allerdings manchmal darüber, dass so viele Gegenstände, die in den Erzählungen zentrale Rollen spielen, in Onkel Montagues Haus zu finden sind …

Ganz Ähnliches erwartet uns in „Schauergeschichten vom Schwarzen Schiff“: Die Kinder Ethan und Cathy wohnen mit ihrem Vater in einem Gasthaus, das erschreckend nah an den Klippen steht. Da die beiden während eines heftigen Sturms krank werden, lässt ihr Vater sie alleine zurück, um einen Arzt zu holen. Doch die Kinder bleiben nicht lange alleine, denn der Seefahrer Thackeray sucht im Gasthaus bei ihnen Schutz. Während draußen der Sturm tobt, lauschen sie seinen atmosphärischen Geschichten rund um Piraten, Seeungeheuer und Seefahrersagen.

Angenehm düster!
Auch wenn es die Cover vermuten lassen, würde ich die Schauergeschichten von Chris Priestley nicht unbedingt für Kinder empfehlen. Wer angenehm düstere Geschichten im Stile von Edgar Allan Poe mag, wird mit diesen vermutlich auch ein paar schöne Lesestunden haben. Die finsteren Zeichnungen erinnern an Edward Gorey und Tim Burton und schaffen auch optisch eine gruselige Stimmung. In beiden Büchern sind die Schauergeschichten in eine übergreifende Handlung eingebaut, was den Geschichten einen schönen Rahmen gibt und nicht einfach nur eine lose Kurzgeschichtensammlung aus ihnen macht.

Und damit sind Chris Priestleys „Schauergeschichten“ perfekte Halloween-Lektüre, um sich entweder auf diese Zeit einzustimmen, oder um es sich an Halloween mit Tee und Plätzchen, wie Edgar und sein Onkel Montague, gemütlich zu machen. Da es sich eigentlich an ein jüngeres Publikum richtet, könnt ihr hier auch ruhig mal hineinsehen, wenn Horror eigentlich nicht so euer Genre ist.

Sollte man die Bücher nacheinander lesen? Wer Montague kennt, findet einen schönen Insider im „Schwarzen Schiff“. Wer aber viel mehr Lust auf gruselige Seefahrergeschichten hat, kann ohne Probleme einfach nur das lesen.

Und damit wünsche ich euch schöne, schaurige Leseabende rund um Halloween! Um es mit Cathys Worten aus „Schauergeschichten vom Schwarzen Schiff“ zu sagen:

„Aber ich dachte, bei meiner letzten Geschichte hätten Sie sich so gefürchtet, Miss Cathy“, sagte Thackeray. „Hab ich auch“, sagte sie und musste kichern. „Aber ich liebe es doch so, mich zu fürchten!“


Weiter mit dem All Hallow’s Read

Wenn ihr den Buchstaben gefunden habt, erfahrt ihr hier, wie ihr damit am Gewinnspiel teilnehmen könnt. Die nächste Buchempfehlung, und damit auch den nächsten Buchstaben, erhaltet ihr morgen bei Phantastisch lesen. Gestern konntet ihr euch Buchtipp und Buchstaben bei Buchweiser abholen.

Weitersagen
      1. Heyho!
        Die Bücher kannte ich noch gar nicht, werde mir für Halloween direkt mal eines der beiden kaufen, allerdings kann ich mich noch nicht entscheiden! 😉

        Viele Grüße aus Münster
        Lilli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere