Mischmasch

[LEGO] Das Disney Schloss – Teil 1

21. Februar 2018

Ich habe schon etwas ausführlicher darüber berichtet, dass das Disney-Schloss von LEGO zu mir gefunden hat. Da ich von so vielen gefragt wurde, ob ich vom Aufbau berichte, werde ich euch hier also ein bisschen am Zusammenbau teilhaben lassen.

Das Schloss hat über 4000 Teile und Pakete durchnummeriert von 1 bis 14, wobei es von manchen Paketen gleich zwei oder mehr Tütchen gibt. Auf jeden Fall ist es ganz schön viel Lego. Fertig gebaut hat das Schloss eine Größe von 74cm und 48cm. Mit dabei sind fünf Disney-Figuren und viele Räume, die von Disney-Filmen inspiriert wurden.

Ich versuche außerdem daran zu denken, die Zeit zu notieren, da mich doch interessiert, wie viele Stunden man wohl an so einem Projekt sitzen wird. Los geht’s!

Paket 1 startete dem mit dem Fundament. Besonders cool: Der Mosaik-Boden ist ein wenig beweglich und wird von unten angebracht, so dass es aussieht, als wäre er richtig in den Boden eingelassen. Mit dabei sind schon direkt die zwei Frösche vorne rechts aus „Küss den Frosch“. (Zeit: 1 Stunde)

Paket 2 startete mit der schönsten Überraschung: Micky Maus ist schon da! Außerdem hat das Fundament nun ein paar Säulen bekommen. (Zeit: 45 Minuten)

In Paket 3 und 4 passiert dann schon so einiges! Das Schloss bekommt einen ersten großen Raum: In der Ritterhalle dürfen natürlich zwei Ritterrüstungen nicht fehlen. Eine Standuhr ist da – die eine Uhrzeit von fünf vor zwölf zeigt, die klassische Märchenzeit. Mit einem beweglichen Pendel. Es stehen schon ein paar Blumen in einer großen Vase da und ein komplett drehbarer Kronleuchter wurde aufgehängt. Oben drauf gibt es schon Pfeile, Bogen mit Zielscheibe und Kuchen aus „Merida“. (Zeit: jeweils circa 1 Stunde)

 

Weiter zu Teil 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere