Life in a Week/Month

Life in a Month – September 2018

2. Oktober 2018

Mein Lieblingsmonat September ist leider schon wieder vorbei, aber dann ist es eben umso mehr Zeit für einen Rückblick:

Gelesenes

Ich habe im September leider gar nicht so viel gelesen. Dafür habe ich mir zweimal etwas vorlesen lassen, was fast noch besser war! Am 15. September war ich auf der Lesung von Christian von Aster im Brettspiel-Café „Würfel & Zucker“. Ich hatte Christian von Aster schon auf dem WGT lesen gehört, was super war. Im Café war es in einem gemütlichen Kreis, es waren viele Freunde von mir da, und hach: Es war ein großartiger Abend. Von Aster schreibt vor allem Kurzgeschichten, die alle ziemlich toll sind. Ihr findet hier einen Vorgeschmack auf seinem Blog.

Er las an dem Abend auch seine Geschichte aus „Die Hilfskräfte. Die wahren Herren des Dungeons“ und ich habe Tränen gelacht. Das Buch kaufte ich mir danach auch direkt und es ist bereits gelesen. Darin beschreiben verschiedene Autorinnen und Autoren, was in einem Dungeon so passiert, wenn gerade keine erobernden Helden darin sind. Es hat auf jeden Fall mit sehr viel Bürokratie zu tun. Eine sehr unterhaltsame Lektüre für alle Rollenspieler & Co.!

Ein paar Tage später war ich dann noch auf der Lesung von Gunnar Krupp, der aus „Absacker“ vorlas. Gunnar ist Redakteur beim NDR und kommt ursprünglich von den Rocket Beans. In dem Roman geht es um einen Praktikanten, der bei einem jungen Internet-Sender anfängt. Hier waren wir ebenfalls in einer gemütlichen Runde, einige Rocket Beans-Leute waren im Publikum und es gab sogar Schnaps. Gunnar hatte sich nämlich ein kleines Trinkspiel für die Zuhörer überlegt – bei jedem gelesenen „Scheiße“ musste jemand einen Korn trinken. Es war sehr spaßig!

Christian von Aster liest im Würfel & Zucker

Die Hilfskräfte

Gunnar Krupp liest aus "Absacker"

 

Gesehenes

Ich bin immer noch bei „Please Like Me“, schaue dienstags die jeweils neue Folge „Better Call Saul“ und da ich die DVD-Box von der alten „Batman“-Serie zum Geburtstag bekommen hatte, lief auch da schon die eine oder andere Folge (Oh, die Nostalgie! #LilaBatmanBesterBatman)

Was sonst noch geschah

Der September begann sehr großartig mit einem Konzert: Das Ukulele Orchestra of Great Britain spielte in der Laeiszhalle. Ich hatte sie Anfang 2011 schon einmal in England gesehen und hatte so gehofft, dass ich auch in Deutschland noch mal die Chance bekomme. ES WAR SOO TOLL! Sie spielen eben nicht (nur) klassische Stücke, sondern vor allem Rock-, Pop-, Punk-, You Name it-Songs (hier zum Beispiel Highway to Hell). Dabei sind sie auch noch total witzig. Wenn ihr mal die Chance habt, sie live zu sehen: Unbedingt hingehen! (Aber bitte nicht verwechseln mit dem United Kingdom Ukulele Orchestra! Die sind es nicht.)

Ich hatte Geburtstag und einen soo tollen Tag mit lieben Menschen! Mittags war ich mit Anni noch sehr spontan im Musikladen und himmelte die Ukulelen an und vermisste meine, die noch in meinem anderen Zuhause ist. Abends war ich dann bei Teekesselchen, wo wir das leckerste Kürbismenü aßen und zufällig hatten sie eine Ukulele über, die nun bei mir wohnt. Danke für den schönen Tag <3

Dank des super Covers von Totos „Africa“ ist meine Weezer-Obsession zurück.

Tenacious D sind zurück! Auf YouTube gibt es eine Art Miniserie als Vorgeschmack auf das neue Album.

_____

Und nun auf in den Oktober! Ich wünsche euch einen schönen Halloween-Monat! Der #Horrorctober läuft bereits und mein Spezialtipp ist auch in diesem Jahr wieder die „All Hallow’s Read“-Aktion von Tanja Karmann, wo ihr tolle Leseempfehlungen bekommt und auch noch etwas gewinnen könnt. Das war im letzten Jahr meine liebste Aktion im Oktober und ich freue mich auch in diesem Jahr total drauf!

  1. ach ja, der Asti – der liest wirklich toll. Hör Dir mal die Mitternachtsraben an, die gibt es auch als Hörbuch.
    Alles Gute noch nachträglich zum Geburstag!
    Ich freue mich schon total auf Deinen Beitrag für All Hallows Read!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere